Bezug Linz-Wegscheid
Bezug Linz-Wegscheid
 
1916
Gründung der VOG (Vereinigung Oberösterreichischer Großzuckerhändler) als Einkaufsgemeinschaft von 21 Lebensmittelgroßhändlern infolge einer Zuckerversorgungskrise während des ersten Weltkrieges.
 
1922
Ende der Zwangsbewirtschaftung für Zucker. Beginn mit dem Kolonialwarenhandel.
 
1926
Währungsumstellung auf Schilling. Kapital: 10.400,- Schilling. Eintritt von Fr. Friederike Bruckner als Lehrling.
 
1929
Anschaffung einer Gewürzmühle samt Abpackvorrichtung für klassische Kolonialwaren aus Übersee.
 
1932
Eintragung der Wort-Bildmarke PLUTO als Warenzeichen für Packartikel.
 
1938
Währungsumstellung auf Reichsmark - Kapital: 30.000,- Reichsmark.
 
1946
Umstellung auf Schilling-Währung.
 
1951
Übersiedlung der VOG GesmbH in die Derfflingerstraße.
 
1958
Eintritt von Otto Bruckner.
 
1960er Jahre
Übernahme vieler Generalvertretungen internationaler Markenartikel für Österreich; Ausbau der Rolle der VOG als Importeur und Lagerhalter.
 
1965
Bezug des neuen Betriebsgebäudes mit umfassenden Lagerräumlichkeiten in Linz-Wegscheid.
 
1969
Beginn der Geschäftstätigkeit in den Bereichen Getränke und Non-Food.
 
Friederike Bruckner
Friederike Bruckner
Büro Linz-Wegscheid
Büro Linz-Wegscheid